Fachhochschulreife nachholen im Schwerpunkt Wirtschaft & Verwaltung

November, 2018

Fachhochschulreife nachholen wirtschaft
Viele Menschen verspüren nach einer Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich den Wunsch, sich weiterzubilden. Denn mit einer höheren Qualifikation gehen höhere Positionen und höhere Gehälter einher. Je größer die Qualifizierung desto spannender werden die Aufgaben, die zu bewältigen sind. Um dieses Ziel zu erreichen, ist die Fachhochschulreife ein wichtiger Schritt.

Florian Mayer

Wusstest Du, dass du im Fernstudium deine Fachhochschulreife in einem Jahr nachholen kannst? Mehr dazu erfährst du unter: www.fachhochschulreife-nachholen.com/fachhochschulreife-in-einen-jahr

Florian Mayer(Gründer, Fachhochschulreife-nachholen.com)

Denn mit der Fachhochschulreife in der Tasche ist es möglich, ein Studium an der Fachhochschule aufzunehmen. Und auch immer mehr Universitäten setzen für viele Bachelor-Studiengänge nur noch die Fachhochschulreife voraus. So kann nach Ausbildung und Fachhochschulreife ein Studienabschluss als Betriebswirt folgen. Spätestens nach dem Studium machen sich die Mühen durch interessante Jobs mit gutem Gehalt bezahlt.

Voraussetzung

Voraussetzung für die Fachhochschulreife

In Deutschland kann jedes einzelne Bundesland per Gesetz festlegen, wie Weiterbildung und Prüfung zur Fachhochschulreife gestaltet werden. Dadurch gibt es von Bundesland zu Bundesland großen Unterschieden. Grundsätzlich aber gilt, dass für die Weiterbildung und den Erwerb der Fachhochschulreife mindestens eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung vorhanden sein muss. Um die Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung erlangen zu können, wird in der Regel eine Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich erwartet, zwingend vorgeschrieben ist das jedoch nicht. Auch eine mehrjährige Berufserfahrung in einer kaufmännischen Tätigkeit wird sehr oft anerkannt.

Mehr zu den Voraussetzungen findest du unter:  www.fachhochschulreife-nachholen.com/voraussetzungen-dauer

Inhalte

Unterrichtsinhalte und Schwerpunktsetzungen

Wer die Fachhochschulreife erlangen möchte, muss zunächst wieder einmal die Schulbank drücken. Dafür gibt es viele verschiedene Möglichkeiten: Fernstudium, Abendschule, Berufskolleg oder VHS. Das Angebot ist groß. Manche Angebote können berufsbegleitend wahrgenommen werden, andere Unterrichtsformen setzen eine regelmäßige Präsenz im Unterricht voraus.

Ein großer Teil des Unterrichts setzt sich aus den allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch, Englisch, Mathematik, Politik und einigen naturwissenschaftlichen Fächern zusammen. Daneben können bei vielen Einrichtungen zur Weiterbildung unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden. Für Menschen mit kaufmännischem Interesse und einer kaufmännischen Berufsausbildung ist der Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung sehr attraktiv.

Denn im Rahmen des Unterrichts werden eine Fülle von Kenntnissen und Fähigkeiten vermittelt, die über die Berufsausbildung hinausgehen und doch bei einer späteren Tätigkeit in Wirtschaft und Verwaltung immer wieder zur Anwendung kommen. Die thematische Spanne reicht von den Kenntnissen der Volks- und Betriebswirtschaft, über die Kenntnisse in der Unternehmensführung und in der Projektplanung, in der Buchhaltung und im Rechnungswesen.

Nach der Fachhochschulreife

Die Fachhochschulreife qualifiziert zum Studium an der Fachhochschule oder in einigen Fällen auch an der Universität. Daher liegt es in der Natur der Sache, dass viele Absolventen ein Studium anschließen. Beim Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung liegt ein wirtschafts- oder verwaltungswissenschaftliches Studium nahe – das muss aber nicht sein. Denn die Fachhochschulreife gilt ausdrücklich für alle Studienfächer. So ist es möglich, nach der Fachhochschulreife im Studium noch einmal gänzlich andere Akzente zu setzen.

Schulen für die Fachhochschulreife in einem Jahr

Denkt daran, dass ihr nur im Fernstudium die Möglichkeit habt, die Fachhochschulreife in einem Jahr nachzuholen. Tipp: Weitere Infos zu den Kosten und unterschiedlichen Vertiefungsmöglichkeiten, findet ihr in den kostenlosen Studienbroschüren auf den Webseiten der Fernschulen.

fachhochschulreife nachholenDeutschlands größte Fernschule!
fachhochschulreife nachholenDeutschlands zweitgrößte Fernschule.
fachhochschulreife nachholenBesonders bei Erwachsenen beliebt.
fachhochschulreife nachholenSehr ausgereiftes Lernkonzept.
5 (100%) 1 vote