Fachhochschulreife nachholen an der Abendschule

November, 2018

Schule in deiner Nähe finden!

Wie willst du dein Abitur nachholen
Wo willst du dein Abitur nachholen

Wer tagsüber berufstätig ist und dennoch nicht auf eine weitere Qualifizierung verzichtet möchte, findet in der Abendschule eine ideale Lösung. Wie der Name schon sagt: Der Unterricht findet abends statt, sodass es den Schülern möglich ist, Berufsleben und Weiterbildung miteinander zu verbinden. An unterschiedlichen Abendschulen können viele Schulabschlüsse auf dem zweiten Bildungsweg nachgeholt werden.

Florian Mayer

Wusstest Du, dass du im Fernstudium deine Fachhochschulreife in einem Jahr nachholen kannst? Mehr dazu erfährst du unter: www.fachhochschulreife-nachholen.com/fachhochschulreife-in-einen-jahr

Florian Mayer(Gründer, Fachhochschulreife-nachholen.com)

Oft gefragt ist die Fachhochschulreife, mit der sich die Absolventen für das Studium an der Fachhochschule qualifizieren. In den letzten Jahren haben sich sogar viele Universitäten für Menschen mit Fachhochschulreife geöffnet: Ihnen stehen bereits heute viele Bachelor-Studiengänge offen.

Tipp: Wer keine Lust hat sich 5 Tage die Woche nach der Arbeit bei Wind und Wetter in die Abendschule zu quälen, der sollte die Fachhochschulreife im Fernstudium nachholen. Das geht nicht nur schneller, sondern ist in der Regel erfolgsversprechender. Schulen wie das ILS oder die SGD Darmstadt weisen Erfolgsquoten von über 90% bei staatlichen Prüfungen auf:

Vorteile

Das sind die Vorteile einer Abendschule

Anders als beim Fernstudium, bei dem die Schüler ihre Zeit frei einteilen können, sieht die Abendschule feste Präsenzzeiten vor. Die Schüler müssen tatsächlich am abendlichen Unterricht teilnehmen. Das hat Vor- und Nachteile – es kommt dabei auf den Lerntyp an. Wer eigenständig lernen möchte und diszipliniert genug ist, um sich selbst immer wieder zum Lernen zu motivieren, ist mit dem Fernstudium gut bedient.

Der Besuch der Abendschule ist in der Regel kostenlos

Wer hingegen einen gewissen äußeren Druck braucht, sollte sich besser nach einer Abendschule umsehen. Denn nicht zuletzt kann die Gemeinschaft mit den anderen Schülern den Lernprozess stark unterstützen.

Nachteile

Das sind die Nachteile einer Abendschule

  • Du musst dich wieder an Klassenkameraden gewöhnen
  • Du hast Anwesenheitspflicht
  • Du musst jeden Tag bei Wind und Wetter den Gang in die Abendschule antreten
  • Du hast wieder Klassenlehrer

Voraussetzungen

Voraussetzungen für den Besuch der Abendschulen

Um an der Abendschule die Fachhochschulreife zu erlangen, musst du die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Hauptschulabschluss oder ein Realschulabschluss
  • abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens 2 Jahre Berufserfahrung
  • Das Mindestalter liegt bei 19 Jahren
  • Parallel zum Besuch der Abendschule muss eine Berufstätigkeit ausgeübt werden – im Falle der Arbeitslosigkeit kann die Abendschule dennoch besucht werden, wenn der Schüler bei der Arbeitsagentur als arbeitssuchend gemeldet ist.

Neben den harten Kriterien, die sich durch Zeugnisse und Bescheinigungen leicht nachweisen lassen, gibt es weiche Faktoren. So sollten Durchhaltevermögen, Selbstdisziplin und eine gewisse Belastbarkeit unbedingt vorhanden sein, wenn man sich für den Besuch der Abendschule entscheidet. Denn immerhin muss es gelingen, Beruf, Abendschule und Privatleben 2 bis 3 Jahre lang unter einen Hut gebracht werden.

So ist der Unterrichtsstoff aufgebaut

Auf dem Weg zur Fachhochschulreife an der Abendschule gibt es in der Regel drei Phasen. Die erste Phase ist der Vorkurs, der sich nur an Schüler richtet, die bislang nur einen Hauptschulabschluss vorweisen können. Innerhalb von Semestern bzw. Schulhalbjahren werden sie auf die anschließenden Unterrichtseinheiten vorbereitet.

Der eigentliche Weg zur Fachhochschulreife beginnt schließlich in der Einführungsphase, die in der Regel ebenfalls zwei Semester umfasst. In der Regel wird innerhalb dieses Jahres das Schulwissen aufgearbeitet, das für die Fachhochschulreife notwendig. In der abschließenden Qualifikationsphase (2 Semester) werden die schulischen Kenntnisse vermittelt, die zum Erwerb der schulischen Fachhochschulreife notwendig sein.

Schulen für die Fachhochschulreife in einem Jahr

Denkt daran, dass ihr nur im Fernstudium die Möglichkeit habt, die Fachhochschulreife in einem Jahr nachzuholen. Tipp: Weitere Infos zu den Kosten und unterschiedlichen Vertiefungsmöglichkeiten, findet ihr in den kostenlosen Studienbroschüren auf den Webseiten der Fernschulen.

fachhochschulreife nachholenDeutschlands größte Fernschule!
fachhochschulreife nachholenDeutschlands zweitgrößte Fernschule.
fachhochschulreife nachholenBesonders bei Erwachsenen beliebt.
fachhochschulreife nachholenSehr ausgereiftes Lernkonzept.
5 (100%) 1 vote