Fachhochschulreife nachholen im Schwerpunkt Technik

November, 2018

Fachhochschulreife nachholen technik

Die Fachhochschulreife ist mehr als nur die Voraussetzungen dafür, ein Studium an der Fachhochschule aufnehmen zu können. Auch wer im Anschluss an den Erwerb der Fachhochschulreife kein Studium anstrebt, profitiert von dieser Weiterbildung. Junge Menschen mit einer Ausbildung im technischen Bereich können sich mit der Fachschulreife mit dem Schwerpunkt Technik fit machen für anspruchsvolle und verantwortungsvolle berufliche Aufgaben.

Florian Mayer

Wusstest Du, dass du im Fernstudium deine Fachhochschulreife in einem Jahr nachholen kannst? Mehr dazu erfährst du unter: www.fachhochschulreife-nachholen.com/fachhochschulreife-in-einen-jahr

Florian Mayer(Gründer, Fachhochschulreife-nachholen.com)

Allgemeinbildung und Schwerpunktsetzung

Wer sich dazu entschließt, die Fachhochschulreife nachzuholen, kann unter vielen verschiedenen Bildungsträger und Unterrichtsformen auswählen – ob an der Abendschule oder im Fernstudium, ob Vollzeit oder berufsbegleitend, es gibt viele Möglichkeiten.

Viele Bildungsträger haben zudem Lehrgänge und Unterrichtsreihen mit thematischen Schwerpunkten entwickelt. Insbesondere der Schwerpunkt Technik ist bei vielen Menschen mit einem technischen Hintergrund sehr beliebt. Denn auf diese Weise kann das Vorwissen aus Berufsausbildung und Berufserfahrung in die Weiterbildung zur Fachhochschulreife einfließen. Zugleich wird bei der Weiterbildung mit dem technischen Schwerpunkt eine wichtige Grundlage für ein anschließendes Studium im technischen Bereich gelegt.

Grundsätzlich ist der Unterrichtsstoff in zwei große Blöcke eingeteilt. Einerseits werden allgemeinbildende Fächer wie Deutsch, Englisch, Mathematik und Naturwissenschaften unterrichtet. Anderseits stehen beim Schwerpunkt Technik vor allem technische Fächer auf dem Stundenplan.

  • Werkstoffkunde und
  • Fertigungsverfahren
  • Messtechnik
  • Steuertechnik und
  • Regelungstechnik

stehen ebenso auf den Lehrplan wie eine Einführung in physikalische, chemische und elektrophysikalische Zusammenhänge. Auch Grundlagen der Industrieelektronik und der Energieversorgung können Bestandteil der Weiterbildung sein. Die Schulung im technischen Zeichnen rundet den Lehrplan ab.

Voraussetzungen

Voraussetzungen, um die Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt Technik nachzuholen

Um die Fachhochschulreife nachzuholen, werden in der Regel ein mittlerer Schulabschluss, also die Mittlere Reife, und eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung vorausgesetzt. Schüler, die bislang nur einen Hauptschulabschluss erworben haben, können im Rahmen eines Vorkurses die notwendigen Kenntnisse erlangen und auf diese Weise den mittleren Schulabschluss erwerben. Neben dem Schulabschluss wird eine abgeschlossene Berufsausbildung erwartet, um die Fachschulreife auf dem zweiten Bildungsweg zu erlangen. Beim Schwerpunkt Technik muss eine technische Ausbildung vorhanden sein.

Berufsaussichten

Zukunftsperspektiven mit der Fachhochschulreife

Abhängig vom bisherigen schulischen und beruflichen Werdegang dauert die Weiterbildung mit dem Abschluss der Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt Technik 2 bis 3 Jahre. Danach eröffnen sich für den Absolventen viele Möglichkeiten. Besonders beliebt ist es, im Anschluss ein Studium anzustreben. An den Fachhochschulen gibt es viele technische Studiengänge wie Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik und Informatik.

Allerdings sind die Studenten nicht auf ein technisches Studium festgelegt. Die Fachhochschulreife gilt allgemein für alle Fachrichtungen, auch wenn sie mit einem technischen Schwerpunkt erworben wurde. So ist beispielsweise auch ein wirtschaftswissenschaftliches Studium möglich: Das ist oftmals eine ideale Ergänzung zur technischen Vorbildung und Berufserfahrung.

Neben den Fachhochschulen haben sich in den letzten Jahren auch einige Universitäten für Inhaber der Fachhochschulreife geöffnet. Somit stehen dem Absolventen der Weiterbildung zur Fachhochschulreife auch zahlreiche Bachelor-Studiengänge an der Universität offen.

Schulen für die Fachhochschulreife in einem Jahr

Denkt daran, dass ihr nur im Fernstudium die Möglichkeit habt, die Fachhochschulreife in einem Jahr nachzuholen. Tipp: Weitere Infos zu den Kosten und unterschiedlichen Vertiefungsmöglichkeiten, findet ihr in den kostenlosen Studienbroschüren auf den Webseiten der Fernschulen.

fachhochschulreife nachholenDeutschlands größte Fernschule!
fachhochschulreife nachholenDeutschlands zweitgrößte Fernschule.
fachhochschulreife nachholenBesonders bei Erwachsenen beliebt.
fachhochschulreife nachholenSehr ausgereiftes Lernkonzept.
Jetzt bewerten